About a Blog

Ja, ich weiß, es gibt viele Reiseblogs. Und es gibt viele großartige Reiseblogs. Aber dieser hier ist ein wenig anders. Vielleicht.

Ich reise allein und ich suche die (eigene) Grenze. Nicht mehr und nicht weniger.

Hier werden keine ausgetretenen Wege erneut abgelatscht. Keine All-Inclusive-Pauschal-Greuel beschrieben. Hier leiere ich keine 0815-Tipps herunter. Und ich verzichte auch auf klassische Packlisten oder Werbebanner. Das können andere tun.

Ich bin eine Reisende, eine Suchende und manchmal auch eine Abstürzerin.

Darüber schreibe ich.
Und ich nehme dich mit um den Globus. Denn ich schreibe für dich.

Hier verlasse ich meine Komfortzone. Hier reise ich nicht nur in bekannte Gefilde, sondern auch in ungewöhnliche Länder und Ecken. Ob Europa oder bis ans Ende der Welt. Mit Freunden. Aber viel lieber ganz alleine. Mit der Angst und der Neugier im Gepäck. Keine Ausreden. Sicherlich Gejammer. Aber die Sehnsucht nach Hingabe und Intensität ist stärker.

Dieser Blog handelt auch vom Scheitern. Denn ich scheitere oft, bin unzulänglich und will einfach nur schlafen. Aber ich habe keine Wahl. Ich muss raus.

10441943_1039963652697002_2014315791359414263_n

 

 

 

 

 

Fußnote

Dieser Reiseblog beschreibt meine ganz persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen. Andere Reisende mögen ähnliche Gegebenheiten anders beurteilen.

Um Identitäten zu wahren habe ich teilweise Namen geändert.