20 Fakten über Japan

Wundervolles Japan. Merkwürdiges Japan. Hier 20 Fakten, die ihr (vielleicht) noch nicht wusstet.

1. Mit 6852 Inseln ist das Land der aufgehenden Sonne der viertgrößte Inselstaat der Welt.

2. Die Landschaft besteht zu 70 Prozent aus Bergen.

3. Rund 5,5 Millionen Automaten versorgen die Japaner mit Getränken und Snacks. Neben Zigaretten und Süßigkeiten erhält man auch Spielzeug, warme Nudeln, Eier und bis ins Jahr 2002 wurden sogar halluzinogene Pilze in Automaten angeboten. Mittlerweile sind sie jedoch illegal. Schade.

4. Es gibt mehr Haustiere als Kinder.

5. Und wer kein Haustier hat, kann in Katzencafés eine Cola trinken und dabei Miezen streicheln.

6. Japaner verbrauchen rund 24 Milliarden Essstäbchen jedes Jahr.

7. 90 % aller Smartphones in Japan sind wasserdicht, da die Japaner ihre Handys mit unter die Dusche nehmen.

8. Nase schnäuzen in der Öffentlichkeit ist unhöflich.

9. Das Monster Godzilla ist bereits 62 Jahre alt und schon in über 30 Filmen aufgetreten.

10. Im Jahr 1997 mussten knapp 700 Kinder nach einer Fernsehfolge des beliebten Pokémon ins Krankenhaus.

11. Japan wird 1500 Mal pro Jahr von Erdbeben erschüttert.

12. Früher durften sich japanische Männer von ihren Frauen scheiden lassen, wenn sie Linkshänderin waren.

13. Bis zum Jahr 2015 war es illegal, nachts auf den Straßen zu tanzen. Warum es jetzt plötzlich erlaubt ist, bleibt unbeantwortet.

14. Japanische Bauern züchten eckige Wassermelonen, damit sie sich besser stapeln lassen.

15. Die Wahrscheinlichkeit in Japan erschossen zu werden ist genauso gering wie ein tödlicher Blitzeinschlag in Amerika.

16. Der Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen verkehrt dermaßen pünktlich, dass seine jährliche Verspätung bei nur 36 Sekunden liegt.

17. 50.000 Japaner sind älter als 100 Jahre.

18. Es gibt 20 verschiedene Ausdrucksweisen für Entschuldigungen.

19. Die Japaner haben ein eigenes Wort erfunden für den Tod durch Überarbeiten. Es lautet karoshi 過労死

20. In Japan gibt es Eiscreme mit Aalgeschmack.